Angekommen …

sooo, es ist nun leider doch nicht die Mosel geworden … habs nochmal versucht, aber auch beim dritten Mal hat keiner geantwortet .oO ich glaub das plan ich mal laengerfristig, ist halt nur schade, dass ich nun dieses Jahr doch keinen Federweisser kosten darf .oO hm, aeh, angekommen bin ich an der Ostsee, es ist wieder Rügen geworden *gaehn* nein, gar nich schlimm, ich wollt mich eh seit langem mal in Klausur begeben und dafuer ist Kap Arkona, ganz ganz im Norden bestimmt eine gute Adresse.

Auf die Bahn kann ich diesmal verzichten, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ein PKW erholungstechnisch ein Gewinn ist. 550 km Autobahn koennen ganz schoen anstrengend sein, vor allem wenn man alleine unterwegs ist und man die Nacht zuvor fast nich geschlafen hat … ist irgendwie merkwuerdig, normalerweise schlafe ich vor Urlaubsreisen wie ein Baby, nur gestern war irgendwie der Wurm drin. Manchmal schuetteln einen wilde Traeume, gut und schlecht, staendig wieder aus dringend benoetigter Ruhe gerissen .oO Ich hoffe der Weltfrieden ist nicht in Gefahr 🙂

Man kann sich ganz gut die Zeit vertreiben, wenn man Regenbogen zaehlt und drueber nachgruebelt, warum soviele Frauen neben Maennern sitzend, so ungluecklich ausschauen, obwohl oder doch weil es in Urlaub geht? Autos sind in soweit toll, als das sich darin jeder wie in einer Festung fuehlt, zumindest aber ein bisschen unbeobachtbar .oO sieht irgendwie ehrlich und oft ungluecklich aus .oO Falls mich jemand angekuckt hat, ich hab meistens ziemlich laut gesungen inkl. rhythmischer Zuckungen 🙂 oder alternativ mit offenem Mund Fendt, New Holland & Co auf den Feldern angekuckt und das schoene Herbstgelb von Senf und Raps als zwischenfruechtige Gründuengung bewundert 🙂

dumdidum, noch nich genug rumgeningelt?

  • SUV, die auf Ruegens Landstrassen ob der Kleinheit selbiger, vor jedem Alleebaum rasten, sollten verboten werden und gegen emobile eingetauscht werden .oO
  • Baustellen, Baustellen, Baustellen … von Leipzig aus gesehen erscheint fast alles als Baustelle :/ hab verdammt oft herbert gestreichelt, weil er so schoen durchgehalten und ich wirklichwirklich nicht in einer der Baustellen einen Reifen oder sonstiges wechseln wollte
  • zuviel Verkehr als dass man entspannt die Augen links und rechts bissl schweifen lassen darf

IMG_20171003_154044

Irgendwann kommt man dann doch an und das ist wichtig 🙂 Hotel ist schoen, bin fuer 6 Tage hier und es fuehlt sich erstmal sehr gemuetlich an. Sehr herzlich willkommen geheissen von einer Dame aus Bad Düben, eine Plaudertasche … gefaellt mir 🙂

Ist zwar schon nach fuenf, aber die naechsten Tage wird das Wetter schlecht, ich huepf nochmal an Strand, Steilkueste und 15 Gehminuten weg …

Was soll ich sagen, kann mir gut vorstellen Lurch zu sein und morgen und die Tage die mitgebrachte Literatur mit Bauch oben auf Steinen aufzusaugen, begleitet vom Windgesaeusel und dem Geplaetscher des grossen Wassers … ist uebrigens schon schweinekalt, sagen zumindest die vorhin gebadeten Fuess, nix fuer die Kernzonen des Koerpers … ich glaub ich bin/werd(?) wirklich langsam alt .oO ps an mich selbst: meide gruen bemooste Steine, Rutschgefahr!

Ich glaub die Tage werd ich nicht eher rasten und ruhen, bis ich neue Huehnergötter gefunden hab, oder ne Bernsteinkette .oO bisher hab ich nur aus den rumliegenden Steinen Steinzeit-Werkzeug gebastelt …

IMG_20171003_180031

Ich finde dass das ein verdamt schoenes ergonomisches Messer geworden ist, wenn sich mir ein Reh ergibt, kann ich es damit filetieren! ganz bestimmt!! Geht im uebrigen ganz einfach … also deutlich besser als meine Versuche Tischtennisbaelle durch Waende zu tunneln .oO man schmeisst einfach nur einen Stein auf den anderen und hofft das Beste, aeh, nimmt das beste Bruchstueck :O)

War leider nich viel Zeit fuer Bastelei und Strand und Rumtraeumerei. Wird ja schon recht frueh dunkel, aber dafuer sind die küchenproduzierten Güter gar köstlich, Ostseedorsch auf Wirsingcollage … ok, weiss nich mehr wie es genau hiess .oO Ich mag das so sehr, also ans Meer fahren und nichts ausser Fisch essen, der grad heut morgen möglicherweise noch irgendwo nich weit weg geplanscht hat. Ich finds schade, wenn man die Chance nicht nutzt und sich vom Algensalat abschrecken laesst und zum Schitzel mit Pommes greift .oO

Naja, wir sind alle frei in unseren Entscheidungen.

Hab ich eigentlich erwaehnt, wohin es mich tatsaechlich verschlagen hat? Es ist Putgarten am Fusse der Leuchttuerme geworden 🙂 Tagsueber von Touristen ueberlaufen und abends ab sieben menschenleer und pitoresk und ganz und gar knuffig.

IMG_20171003_183008

Winzig kleine Reet gedeckte Haeuser, kleine enge Gassen … macht Spass eine Runde durchs Dorf zu machen und immer an die Vergangenheit denken, als hier alles nur mehr oder minder Fischerdorf gewesen ist.

Für morgen ist viel geplant, allerdings wird sich vielleicht nicht allzuviel realisieren lassen, ich freu mich auf den Sonnenaufgang. Werd versuchen vorm Fruehstueck wach zu sein und die letzten Sonnenstrahlen fuer die naechsten Tage noch am Strand einzufangen.

öhm, öhm, jetzt hab ich die ganze Zeit nur rumgefaselt und nicht wirklich was wichtiges gesagt .oO tja, dann muss ich mir das wohl fuer morgen vornehmen 🙂

ps: war zwar nur ein kurzer ausglug, aber ich konnte eine Frage beantworten, die mich schon seit sehr sehr langer Zeit quaelt und beschaeftigt … wo kommen die Calvados-Äpfel her?

IMG_20171003_182611

ps2: Irgendwie hatte ich heut bei der Autofahrt noch 1000 Ideen, die ich unbedingt an irgendwen loswerden wollte … alles weg!? *hrmpf* ich geh mal kucken, ob die Tür noch unverschlossen und eine Zigarette nochmal ihre wohlige Wirkung positiv auf Gedaechtnislücken entfalten zu vermag 🙂

Wieder was gelernt! Rauchen hilft nicht gegen Gesetzesluecken! Aber dafür hat nu die Bar zu und das vielleicht auch ganz gut so. Festgestellt hab ich noch eines, auch hier sind heute Sterne zu sehen und es ist zwar windig, aber schoen warm draussen. Den Grossen Wagen hab ich nich gefunden,  der fuehrt mich sonst immer heim, aber auch das ist vielleicht nicht schlimm.

Manchmal frag ich mich, was eigentlich wirklich „schlimm“ ist .oO ??? Im Fernsehen laeuft grad „Star Wars: Eine neue Hoffnung“, Märchen sind schoen, hab ja zuletzt erst viele vorgelesen und -gesungen, vielleicht brauchen wir einfach nur mehr Maerchen oder mehr Grimms, die sie erzaehlen? Klingt ein bisschen sehr kitschig und ist es vermutlich auch … egal, morgen ist ein neuer Tag, mal kucken was(ob was) passiert 🙂

 

 

 

die wachsen hier einfach auf baeumen … im Zehnerpack .oO

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s