Tag 12: Sand im Schlüpfer ;)

Der letzte Wandertag, das letzte Mal aufstehen und noch nicht wissen, wo man abends sein wird, ein letztes Frühstück in der Unterkunft … Überraschung heut: es gibt Butterautomaten .oO und ein letztes mal die Füße in die Wanderschuhe zwaengen uuuuund:

Ich hab mich für die mittags Fähre entschieden … so kann ich mir für die 6 km weg Zeit nehmen und muss nicht eilen. Das Schiffchen hat sich als ein recht kleines herausgestellt, Max. 45 Personen und die dazugehörigen Fahrräder. War ganz schön kuschelig die 80 Minuten dauernde Fahrt. Seegang war keiner und somit auch kein Grund zu Beunruhigung ob das reichhaltige Frühstück zu Moewenfutter weiterverarbeitet wird. Gelernt hab ich heut was eine „korkengebuehr“ ist … 15 €, wenn man auf dem Boot selbst mitgebracht Lebensmittel oder Getränke verzehrt .oO

Kamminke ist wirklich ein sehr beschauliches Örtchen … hab mich auch auf die Suche nach Entengruetzefuessen begeben, bin aber leider nicht fündig geworden 🙂

Nach der Überfahrt ging es weiter über erste wirkliche Hügel, es werden heut noch einige mehr folgen, auf wunderbar ausgebauten wegen über Garz, Korswandt nach Ahlbeck bzw. Heringsdorf.

Hab mir zwischendurch eine Pfanne, Butter und nen Salz- und Pfefferstreuer gewünscht… aber so ist es auch ok und die Pilze haben überlebt 😉 Das zweitschoenste Bild des Tages lieferten mir zwei Radler …

Ist es nicht schön, wenn zwei Menschen die sich morgen, so zusammen arbeiten? Hach, da geht ein bisschen die Sonne auf 🙂 Usedom ist wunderschön und im Vergleich zu den letzten Tagen sehr abwechslungsreich. Fläche Stücke mit 1000 unterschiedlichen Wildblumen, kleine Berge in schoenen Laubwaeldern, Sand, Strand und Meer und zaunlose Golfplätze (man achte auf die Hinweisschilder die vor golfbaellen warnen .oO)…

Das schönste Bild ist heut aber dennoch

Das erste Stück Meer! Gerochen hat man den verlockenden Duft schon eine ganze Weile früher … Unheimlich viel Betrieb in Ahlbeck an der Seebrücke und Promenade. Bin zum Schutze der Allgemeinheit erst noch ein Stück gegangen, bevor ich die Wanderschuhe gegen Schlappen tauschte, um schließlich das letzte Stück weg im Wasser zurückzulegen 🙂

Schön frisch, keine Quallen, Hühnergötter oder Bernstein .oO Am Ende sind es doch wieder über 20 km geworden und man sollte es kaum glauben, das Hotel heut steht aufm Berg .oO anstrengende letzte Schritte 🙂

„Sie haben ihr Ziel erreicht“. Geschafft, jetzt ist lümmeln am Strand angesagt und ne Flasche Wein zum richtig gut schlafen heut!

Es war anstrengend und ich bin ganz schön kaputt, aber ist ein schönes Gefühl angekommen zu sein. Inwieweit eine mehrtägige Wanderung den Geist befreit und auf die Sprünge hilft, kann ich nich nicht sagen. Ich glaube ich hab mir viele Gedanken gemacht, ob es gute und fruchtbare sind, wird die Zukunft zeigen.

An die Arbeit hab ich zumindest kaum gedacht und ich fuehl mich auch seit einer Weile schon recht erholt, trotz oder wegen des beinahe täglichen Laufpensums.

Ach, ich glaub ich halt nochmal kurz die Füße und den Rest von mir ins Wasser, bevor es zu kühl wird … sehr erfrischend 😉

Ich glaube, ich mach sowas mal wieder … Bis dahin.

A.

PS: vielleicht noch eine kleine Tipliste, damit es beim nächsten Mal noch runder laeuft …

  • beim Gewicht zählt jedes Kilogramm … unbedingt auf unter 10 kg Gesamtzuladung kommen 🙂
  • Trillerpfeife nicht vergessen (Wildschweine)
  • wenn Blasen Blasen kriegen, einen Tag Pause machen … Die dazugehörigen Pflaster sind übrigens super und lohnen definitiv
  • weniger auf die Karte kucken, größer denken und den Markierungen am Wegesrand folgen
  • Handy als Navi hat sich bewährt … Akku hab ich (nach Umstellung auf eine offline-karte nicht leer bekommen an einem Tag)
  • mehr Zeit nehmen für alles und sowieso uuuuund keine 30+ Touren 🙂
Advertisements

2 Gedanken zu “Tag 12: Sand im Schlüpfer ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s